Hautvorsorge > Computergestütze Videodokumentation von Pigmentmalen

Die computergestützten Videodokumentation dient der dynamischen Verlaufskontrolle von Pigmentmalen und somit der besonders gründlichen und zuverlässigen Hautkrebsvorsorge.

Pigmentmale können mit dieser Methode makroskopisch und auflichtmikroskopisch (20-70 fache Vergrößerung) digital abgespeichert und vermessen werden.

Die elektronische Speicherung der Bilder ermöglicht bei den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen den Vergleich der früheren mit den aktuellen Aufnahmen. Veränderungen von Pigmentflecken können somit sehr früh erkannt und beurteilt werden.

Durch höhere Vergrößerung von Pigmentflecken durch die computergestützte Auflichtmikroskopie ist zudem eine bessere Beurteilung bestimmter Strukturen eines Pigmentflecks möglich.

Wissenschaftliche Daten sprechen dafür, dass durch die videodokumentierte Verlaufskontrolle von Pigmentmalen die Frühdiagnose des malignen Melanoms noch verbessert werden kann. Die videodokumentierte Verlaufskontrolle ist insbesondere für Risikopatienten zu empfehlen.

Foto Computergestuetze Pigmentmaldokumentation

Hautarzt Dr. med. J.-D. Kropp, Lankwitzer Str. 3, 12209 Berlin (Steglitz)

Tel.: 030 772 55 44, Fax: 030 773 91 859